';

Dr. Philipp Heuberer – Ellenbogenspezialist in Wien

Haben Sie Schmerzen im Ellbogen? Können Sie Ihrer Arbeit nicht mehr nachgehen, weil Sie Ihren Unterarm nicht mehr schmerzfrei bewegen können? Fallen Ihnen alltägliche Tätigkeiten schwer, weil Sie mit chronischen Problemen im Ellenbogengelenk zu kämpfen haben?

Die Ursachen für Leiden im Bereich des Ellbogens können vielfältiger Natur sein. Ebenso unterschiedlich sind die Behandlungsmethoden, um diese Probleme im Gelenk in den Griff zu bekommen.

Ich gehe diesen Problemen auf den Grund und werde Ihnen helfen!

Gerne lade ich Sie zu einer ausführlichen Untersuchung in meiner Ordination in Wien ein. Ausgehend von dieser Untersuchung werde ich eine erste Diagnose stellen, die als Basis für einen wirksamen Therapieplan dient, den ich gemeinsam mit Ihnen erstelle.

Je nach Ursache und Wirkung kann die Behandlung mittels regenerativer Therapie oder topmoderner Schmerztherapie erfolgen. Manchmal ist eine solch schonende Therapie allerdings nicht ausreichend. Sollte ein operativer Eingriff notwendig sein, werde ich mich selbstverständlich persönlich darum kümmern.

Vereinbaren Sie einen Termin in meiner Wiener Ordination und lassen Sie uns die Ursache für Ihre Schmerzen beseitigen!

Der Ellbogen – das komplexeste Gelenk

Vielleicht fragen Sie sich manchmal, warum ausgerechnet der Ellbogen oder das Ellenbogengelenk so anfällig sind. Nun, tatsächlich handelt es sich beim Ellbogen um das komplexeste Gelenk in unserem Körper.

Das Ellenbogengelenk ist ein zusammengesetztes Gelenk. Es besteht aus drei Teilgelenken mit einer gemeinsamen Gelenkkapsel, wobei der Knochen des Oberarms und die zwei Knochen des Unterarms sowie die Elle mit je einem der beiden anderen Knochen in Verbindung steht. Stabilität erhält das Ellenbogengelenk durch eine Vielzahl an Bändern und Muskeln.

Eine falsche Behandlung kann schnell zu noch mehr Schmerzen und sogar chronischen Schäden führen. Die hohe Zahl an wichtigen Gefäßen und Nerven um das Gelenk herum verlangt nämlich nach einer hoch spezialisierten Herangehensweise, um die subtilen Pathologien des Ellbogens erfolgreich zu behandeln.

Daher sollten Sie sich mit Ihren Beschwerden an einen erfahrenen Ellbogenspezialisten wenden.

Das kann ich als Ihr persönlicher Ellbogenspezialist für Sie tun!

Die Suche nach dem richtigen Spezialisten kann mitunter nervenaufreibend sein und viel Zeit in Anspruch nehmen. Zeit, die Sie nicht haben – denn jeder verstrichene Tag kann das Leiden im Ellbogen oder Unterarm vergrößern.

Hier mein Vorschlag:

favicon

Sie haben Probleme mit Ihrem Ellbogen – vielleicht verspüren Sie nur erste kleine Symptome, vielleicht führen die Beschwerden bereits zu erheblichen Schmerzen und Bewegungseinschränkungen.

favicon

Ihnen ist klar, dass der Besuch beim Hausarzt und die Einnahme von Schmerzmitteln nicht mehr ausreichen, um eine Linderung der Schmerzen bzw. Wiederherstellung der Beweglichkeit herbeizuführen.

favicon

Sie möchten, dass sich ein erfahrener Ellbogenspezialist Ihre Beschwerden ansieht und etwas dagegen unternimmt, damit Sie endlich wieder schmerzfrei zupacken können.

Besuchen Sie mich in meiner Wiener Ordination. Mein Team und ich können Ihnen helfen. Dank großer Erfahrung in der Diagnose und Behandlung von Ellbogenbeschwerden finden wir die richtige Lösung für Sie. Ob diese Lösung eine regenerative Therapie, eine Schmerztherapie oder ein operativer Eingriff ist, hängt von der Art und dem Ausmaß der Beschwerden ab.

Die richtige Diagnose ist für die Behandlung essenziell!

Der Bereich rund um das Ellenbogengelenk ist sehr anfällig für Verletzungen. Eine falsche Bewegung, Überbeanspruchung oder falsche Belastung kann dem sensiblen Gelenk zusetzen und der Beginn einer langen Leidensgeschichte sein. Mit dem Besuch in meiner Ordination machen Sie den ersten Schritt, um diese zu vermeiden.

Ab diesem Zeitpunkt kümmere ich mich um Sie. Den Beginn und die Basis für die weitere Behandlung bilden eine ausführliche Untersuchung mit anschließender Diagnose. Denn nur wenn wir exakt wissen, was Ihnen fehlt, kann ich die passende Therapie einleiten.

Welche Diagnosen sind die häufigsten?

In meiner langjährigen Praxis wurde ich mit jeglicher Art von Ellbogenproblemen konfrontiert. Zu den häufigsten Problemen zählen unter anderem:

  • Logo

    Der Tennisellbogen, auch bekannt als Tennisarm. Ein solcher Tennisellbogen entsteht durch eine chronische Überbeanspruchung aufgrund monotoner Tätigkeiten.

  • Logo

    Nervenengpasssyndrom – Sulcus-ulnaris-Syndrom (Kubitaltunnelsyndrom). Mögliche Ursachen: Nervenüberdehnung, längeres Aufstützen des Ellenbogens, knöcherne Veränderungen im Gelenk oder eine Luxation des Nervs.

  • Logo

    Die Schleimbeutelentzündung. Auch der Schleimbeutel ist sehr empfindlich. Wird der Schleimbeutel gereizt, schwillt er an. Die Folge: eine Entzündung des Schleimbeutels.

Sie wollen mehr wissen? Kein Problem!

Ich habe für Sie die häufigsten Ursachen für Ellbogenprobleme zusammengefasst und gleichzeitig drei essenzielle Fragen beantwortet: Wo treten die Schmerzen auf? Woher kommen sie? Und was kann man dagegen tun?

Sie finden dieses kleine Lexikon der Ellbogenerkrankungen am Ende dieser Seite.

Natürlich kann Ihnen dieses Ellbogen-Lexikon nur einen ersten Überblick über mögliche Ursachen und Therapiemöglichkeiten liefern.

Damit wir Ihr konkretes Problem rasch in den Griff bekommen, empfehle ich Ihnen den Besuch in unserer Ordination im Health Pi Medial Center in der Wollzeile 1-3 in Wien.

Egal, ob es sich um einen Tennisellbogen, eine Entzündung des Schleimbeutels, das Nervus-Ulnaris-Syndrom, um eine Arthrose oder ganz andere Beschwerden im Bereich des Ellenbogens oder des Unterarms handelt:

Ich verspreche Ihnen, dass mein Team und ich dafür sorgen werden, dass Sie wieder ein schmerzfreies und beschwerdefreies Leben genießen können!

Vereinbaren Sie einen Termin in meiner Wiener Ordination und lassen Sie uns die Ursache für Ihre Schmerzen beseitigen!

Das kleine Lexikon der Ellbogenbeschwerden

Die häufigsten Beschwerden und Erkrankungen im Bereich des Ellenbogens, wie man sie feststellt und welche Behandlung wirklich hilft.

Ellenbogen oder Ellbogen?

Manchmal werden Sie über die Bezeichnung Ellbogen oder Ellenbogen stolpern. Tatsächlich handelt es sich dabei nur um einen regional bedingten, sprachlichen Unterschied. Es gibt keinen faktischen Unterschied zwischen Ellenbogen und Ellbogen.